Josef-Kopernik-Müller+Pyrenäen-Schäfer-Hunde-Vom-Urhund-zum-Hütehund-und-Herdenschutzhund-am-crop

Pyrenäen-Schäfer-Hunde

Josef Müller

die_alten_hirtenhunde-9783861277712_xxl

die alten Hirtenhunde

Gudrun Beckmann

Pyrenäenberghunde sollten mindestens 1 x wöchentlich gründlich gekämmt werden. Sie neigen unter den Ohren, an den Hosen und Innenschenkeln zu Verfilzungen. Dabei auch die Ohren kontrollieren, ob sie sauber sind. Wir baden unsere Hunde nie, gründlich kämmen reicht. Sollten sie doch einmal voll Schlamm sein, reicht ausspülen mit klarem Wasser. Alle 2 - 3 Monate müssen die doppelten Wolfskrallen gekürzt werden. Kann man mit einer Krallenzange selber machen oder den Tierarzt fragen.

Activet Bürste bei:

www.wuffishop.de
activet_pro_firm90_1-crop tuffzappercoater-crop

zum Kämmen Harken mit langen Zinken

41CFYDwKYyL._SX355_
0479915_180
s-l225

Krallenzangen gibt es im Zoohandel oder beim Tierarzt erfragen.

Zum Nachdenken:

Floh und Zeckenmittel

Fipronil

Schwarzkümmelöl und Ingwer 1 x täglich über’s Futter geben. Gesünder als Chemie und ohne Nebenwirkung.

Gibt es hier:

scheidler-horse-direkt1

Bravecto und Co.

29541573_1637725906316019_7748929221384205155_n
Pyrenäenberghund   Pyrenäenberghunde Ouzom   der Pyrenäenberghund   Pyrenäenberghund Welpen   unsere Patous   Memories   Ernährung   Pflege Literatur   unsere Tiere   Pyrenäenberghund Würfe   Pyrenäen Urlaub   Crissy's Seite   Pyrenäenberghund Züchter